Future Week 2020: 50 Stunden Optimismus-Netflix

Wow, 50 Stunden Optimismus gab es letzte Woche im Livestream bei der #futureweek2020! Zukünfte wurden aufgezeigt und diskutiert! Ich hatte die Möglichkeit, das Event als Co-Moderation zu begleiten, dadurch aber auch nicht die Gelegenheit alle Expert*innen in Ruhe anzuhören. Das lässt sich zum Glück in der Mediathek nachholen. Ein wahres Netflix-Eldorado für kritische Zukunftsoptimist*innen. Alle Beiträge sind im Übrigen noch nachträglich im Shop zu erwerben.

Mein Highlight bisher:

„Future Week 2020: 50 Stunden Optimismus-Netflix“ weiterlesen

Glokalisierung – Globalisierung vor und nach Corona

Bereits vor der aktuellen Corona-Krise wurde ich gefragt, was es mit dem Begriff der Glokalisierung auf sich hätte, ob es sich nicht um einen Tippfehler handeln würde. Nein, kein Schreibfehler, sondern eine Entwicklungsstufe des Megatrends Globalisierung. Hier nun eine kurze Erläuterung und Einschätzung zur Globalisierung resp. Glokalisierung in SARS-CoV2 Zeiten.

„Glokalisierung – Globalisierung vor und nach Corona“ weiterlesen

Der Sport muss zum Menschen kommen

Gut, wer aufmerksam die Thesen zum Sport der Zukunft verfolgt und Trends umgesetzt hat! Das könnte gerade jetzt zum Vorteil werden. Für alle anderen, die sich noch nicht so eingehend damit beschäftigt haben, ist jetzt Handeln angesagt: eine der Haupttrends für die Zukunft des Sports ist “Der Sport muss zum Menschen kommen, nicht der Mensch zum Sport”. Ursprünglich aus dem Megatrend Mobilität entwickelt, ist das auch gerade in Zeiten von erhöhter Immobilität des Individuums zutreffend. Zumindest dann, wenn man Kundschaft, Mitglieder etc. nicht verlieren, dafür aber sogar gewinnen möchte. Denn es gibt Krisengewinner…

„Der Sport muss zum Menschen kommen“ weiterlesen

Flugscham, Radtourismus, Unterwegskultur der Zukunft

Flugscham, Flygskam, Flight Shaming: Die Schweden haben es erfunden, den Finnen macht es nichts aus, die Deutschen tun gerne so als ob und die Analysten raten, dass die Fluggesellschaften das (sprich Flygskam, Flugscham, Flight Shaming) besser mal ernst nehmen sollten. Ich möchte da den Analysten zustimmen.

Ohne Flugscham, dafür mit Rad und Zug
Ohne Flugscham mit Rad und Zug. Bild: Malte Hübner
„Flugscham, Radtourismus, Unterwegskultur der Zukunft“ weiterlesen

Was Tourismus-Trends und Getränke-Trends mit Zero Waste verbindet?

Am 27. September zelebrierte die Welttourismusorganisation UNWTO ihren jährlichen Welttourismustag, am morgigen 1. Oktober findet der International Coffee Day, der Weltkaffeetag statt. Gibt es Gemeinsamkeiten, außer der obligatorischen Starbucks-Filiale selbst am letzten Winkel der Erde? Ja, das Klima – definitiv ein Einflussfaktor auf Tourismus-Trends und Getränke-Trends. Beide, sowohl der Tourismus wie der Kaffee, stehen in ihrer Bilanz gegenüber ihren Alternativen, Zuhausebleiben und Tee trinken, nicht so gut da.

Getränke-Trends
Nachhaltiger wird der Kaffee zumindest mit Pflanzenmilch

Wie Tourismus-Trends und Kaffeekultur voneinander profitieren

„Was Tourismus-Trends und Getränke-Trends mit Zero Waste verbindet?“ weiterlesen