Sportstätten der Zukunft und Neo-Ökologie

Die Sportstätten der Zukunft müssen mehr bieten als Reuse, Reduce, Recyle. Neo-Ökologie bedeutet, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, was die Sportstätte an positivem Einfluss auf Umwelt und Klima haben kann.

Heute beginnt in Köln die Fachmesse für Freiraum, Sport und Bewegung (FSB). Aussteller präsentieren ihre Konzepte und Lösungen für die Rekreationsräume und Sportstätten der Zukunft.

Photo by Mathias Herheim on Unsplash
„Sportstätten der Zukunft und Neo-Ökologie“ weiterlesen

Neues Sportmotiv: Zukunft des Gesundheits- und Outdoorsports

Gesundheit wird als einer der zwölf Megatrends definiert. Meiner Einschätzung nach verändert sich dieser Megatrend gerade elementar und wird in naher Zukunft mehr in einem Megatrend „Lebensqualität“ aufgehen. In diesem Kontext lässt sich auch beobachten, wie sich Gesundheit als Sportmotiv verändert und die Sportgesellschaft neu belebt.

Sportmotiv Resilienz

Mental-Training: Innere Balance als Sportmotiv

„Neues Sportmotiv: Zukunft des Gesundheits- und Outdoorsports“ weiterlesen

Was Tourismus-Trends und Getränke-Trends mit Zero Waste verbindet?

Am 27. September zelebrierte die Welttourismusorganisation UNWTO ihren jährlichen Welttourismustag, am morgigen 1. Oktober findet der International Coffee Day, der Weltkaffeetag statt. Gibt es Gemeinsamkeiten, außer der obligatorischen Starbucks-Filiale selbst am letzten Winkel der Erde? Ja, das Klima – definitiv ein Einflussfaktor auf Tourismus-Trends und Getränke-Trends. Beide, sowohl der Tourismus wie der Kaffee, stehen in ihrer Bilanz gegenüber ihren Alternativen, Zuhausebleiben und Tee trinken, nicht so gut da.

Getränke-Trends
Nachhaltiger wird der Kaffee zumindest mit Pflanzenmilch

Wie Tourismus-Trends und Kaffeekultur voneinander profitieren

„Was Tourismus-Trends und Getränke-Trends mit Zero Waste verbindet?“ weiterlesen

Der Megatrend Gender Shift und der Sport: Eine Annäherung.

Frauen im Sport – da kommt nicht selten die Vermutung auf, dass wir das Jahr 1960 schreiben. Nur langsam scheint der Gender Shift die Wirklichkeiten des Sportalltags einzuholen. Doch im Kontext Sportgesellschaft lässt sich der Trend zum Frauensport und Frauenspitzensport nicht aufhalten. Die Ereignisse überschlugen sich fast in den letzten Stunden – nicht zuletzt die Tatsache, dass die Schweizer Radsportlerin Nicole Hanselmann beim belgischen Rennen „Omloop Het Nieuwsblad“ zu schnell für die männlichen Teams fuhr, macht die notwendige Debatte über  Geschlecht und Sport mehr als deutlich.

„Der Megatrend Gender Shift und der Sport: Eine Annäherung.“ weiterlesen

Future of Sports, Slow Culture und Authentizität im Tourismus

Ich durfte mich zum Thema Sport, Gesundheit und Tourismus äußern. Die Ergebnisse lassen sich hier nachlesen:

How Megatrends are redefining the sport industry by changing consumer behaviours in WFSGI Magazine 2019

Zur Zukunft unserer Ernährung im Patientenmagazin Zimmer Eins 02/2018

Authentizität & Tradition im Tourismusmarketing im DaBy-Magazin 02/2018

Vielen Dank an die jeweiligen Redaktionen!

Digitalisierung bleibt: Von der ISPO digitize und fliegenden Gemüsehändlern

Zukunft Sport Ispo digitize

Die ISPO hat ein weiteres exzellentes Format aus Ausstellern, Workshops, Keynotes und Networking gelauncht: Ispo digitize. Zwei Tage lang setzte sich die Sportbranche in München mit den Konsequenzen der Digitalisierung auseinander. Ich durfte einen Ausblick zur Zukunft des Sports geben, „Future of Sports a digital (r)evolution“. Nach spannenden Beiträgen von u.a. Peter Schwarzenbauer von der BMW-Group oder Ralph Scholz von McFit der mit „The Mirai“ das Konzept von Fitnessstudio neu denkt, stand mein Beitrag am Ende des Summits und gab dabei den Blick in die Zukunft frei.

Als Trendforscherin erfinde ich die Welt nicht neu, sondern ordne Trends und Phänomene nur richtig ein, „Digitalisierung bleibt: Von der ISPO digitize und fliegenden Gemüsehändlern“ weiterlesen

Verreisen wir in Zukunft noch?

Also so richtig physisch sich fortbewegend und real? Ohne Oculus Rift, Go und Co? Die letzten Tage war ich zweimal zum Thema Tourismustrends eingeladen. Einmal in Bad Wiessee auf dem Tourismusforum Oberbayern zum Thema des „Digitalen Gastes“ sowie in Frankenau auf dem „Zukunftstag Land(er)leben„, wo ich der Frage nachging, welche Rolle Qualität für die Zukunft des Landtourismus in Hessen spielt. Zwei inspirierende Veranstaltungen, die auch mit spannendem Inpunt von Kollegen und Tourismusexperten zum Thema Digitalisierung aufwarteten.

So „provozierte“ Prof. Dr. Mario Jooss von der FH Salzburg am Ende seines Vortrags am Tegernsee das Publikum ein wenig mit der Frage: „Verreisen wir in Zukunft überhaupt noch? Oder setzen wir uns nur noch die Virtual Reality-Brille auf, „Verreisen wir in Zukunft noch?“ weiterlesen

Schöner Beitrag zu Sportivity auf „More Sports. More Architecture“

Ursprünglich  in der Zeitschrift des ÖISS (Österreichisches Institut
für Schul- und Sportstättenbau) Ende 2016 erschienen, durfte Johannes Bühlbecker auf seiner Plattform  „More Sports. More Architecture“ meinen Text zu Sportivity erneut (mit kleinen Ergänzungen) veröffentlichen.

Sportivity

Insgesamt eine spannende Seite mit vielen tollen Beispielen, wie Sport und Bewegung stilsicher in unseren Alltag integriert werden und werden könnten. Sehr fasziniert mich ja auch die Idee von Wohnungen in Fußballstadien, die „Casa Futebol„…

Sie wollen mehr zum Thema erfahren?

Pro-Aging und eSports: Warum Lebensstile wichtiger sind als Zielgruppendenke und die Diskussion über eSports als Sport der Vergangenheit angehören sollte

Viele der konservativen und klassischen „Sportler“ können sich bis dato nicht damit anfreunden, dass eSports zunehmend auch als Sport gewertet wird. Und viele der konservativen und klassischen Marketeers haben immer noch nicht erkannt, dass Zielgruppendenken nun aber mal wirklich überholt ist. „Pro-Aging und eSports: Warum Lebensstile wichtiger sind als Zielgruppendenke und die Diskussion über eSports als Sport der Vergangenheit angehören sollte“ weiterlesen

Stuttgarter Sportkongress: Zukunft des Sportvereins

Vergangene Woche durfte ich erneut beim Stuttgarter Sportkongress über Sporttrends genauer über die Zukunft der Sportvereine einen Vortrag halten. Darüber habe ich mich gleich mehfrach gefreut: Den Kongress 2015 hatte ich in sehr guter Erinnerung, perfekt organisiert, spannende Inhalte und durchweg sympathische Veranstalter und Teilnehmer. Außerdem gab es auch 2017 wieder die Gelegenheit interessante Menschen kennenzulernen sowie bekannte Gesichter wiederzutreffen. „Stuttgarter Sportkongress: Zukunft des Sportvereins“ weiterlesen